Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK
consolato_dortmund

Fare Affari in Italia

 

Fare Affari in Italia
Dienstleistungen: Investieren in Italien

Italien steht an sechster Stelle in der Organisation OCSE (L' Organizzazione per la Cooperazione e lo Sviluppo Economico (OECD = Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) und an vierter im europäischen Raum bezüglich seines Produktwertes. Die italienische Produktion repräsentiert fast 13 % der PIL (BIP = Bruttoinlandsprodukt) der europäischen Union.

Anhand der Eigenschaften der produktiven Struktur, ähnelt der italienische Aufbau für den Bereich der wirtschaftlichen Aktivität dem der wichtigsten europäischen Länder, mit 27, 7% der Produktion der Verarbeitungsindustrie und der Bauunternehmen und mit 70 % der Dienstleistungen.
In diesem letzten Gebiet erhalten die Wirtschaft, die Verkehrsmittel und die Kommunikationen eine viel höhere Quote des BIP in Bezug auf den Durchschnitt der europäischen Länder. Im Herzen des Mittelmeerraum gelegen, repräsentiert Italien eine wesentliche Rolle in Bezug auf Straßenverbindungen, Wasser- und Luftwege zwischen Nord und Süd Europa.

Der italienische Markt bietet den Firmen zahlreiche Möglichkeiten zur Expansion, mit etwa 60 Millionen Konsumenten und einem BIP, der den vierten Platz in Italien ausmacht. Dank seiner strategischen Lagen hat Italien die Möglichkeit, seine 396 Millionen Verbraucher in den verschieden Städten der europäischen Union zu erreichen und ebenso auch die 240 Millionen aus Nordafrika und dem Mittleren Orient. Es hat mit einem Umsatz von 65 Milliarden € eine Führerposition erreicht (11% des europäischen Marktes). In Europa steht Italien an erster Stelle als Land mit den niedrigsten Einführungskosten im biotechnologischen Sektor und an zweiter Stelle bei den Tests für Produkt- und Entwicklungsrecherchen auf dem Gebiet der Chemie und der Elektronik.

60